Neue Diablo 3 Season

In 4 Tagen wird Diablo 3  seine einundzwanzigste Saison beginnen! Patch 2.6.9. ist bereits installiert und kann außerhalb der Saison getestet werden. Der Saisonstart wird wie immer um 17.00 Uhr Ortszeit sein. Also: Machen Sie sich bereit 😉

Thema der Saison: Testen der Stürme
Das neue Saisonthema besteht derzeit aus einem massiven Effekt, der alle 90 Sekunden vom Himmel fällt, ähnlich wie in Staffel 19. Nun ist der Effekt auch vom Töten von Feinden abhängig … dies schließt reine ZDPS-Builds aus. Clevere Idee, auf dem PTR war es anders. Man konnte dort sich in Gegner Massen ziehen lassen und auf den richtigen Effekt warten und echte Fortschritte machen und den Feind legen. Ich gehe davon aus, dass es ausreicht, ein paar Feinde zu legen – ein ZDPS-Zeichen wäre dazu nicht in der Lage.

Hier sind die Effekte, die Blizzard bietet:

  • Sie können Ihre Feinde mit Schneebällen zerquetschen.
  • Sie können Blitze ausspeien.
  • Sie können Meteoriten um Sie herum auf die Erde regnen lassen.
  • Sie können eine Wand aus Flammen erzeugen.
  • Sie können Wirbelstürme reiner Energie auslösen.

Die Schneebälle sollen am besten funktionieren, vor allem in engen Gebieten, wo der Gegner keinen Ausweg hat.

Unser bestes PC Spiel im vergangenen Jahr 2019

Zwei meiner Generäle steigen in der Mitte eines Feldes ab, um sich mit ihren Gegenspielern zu duellieren. Der Rest der Schlacht geht in der Ferne weiter, aber ich habe mich herangezoomt, um die auffälligen Züge zu beobachten, wenn die Generäle sich stattdessen gegenseitig treten und stechen. Gelegentlich zieht ein Pfeilhagel oder ein reiterloses Pferd im Hintergrund vorbei, aber ich konzentriere mich auf etwas, das eher wie ein Tekken-Spiel aussieht.

Total War: Three Kingdoms umfasst die Geschichte, von der es inspiriert ist, Romanze der drei Königreiche von Luo Guanzhong, und nicht strenge historische Genauigkeit. Die Soldaten können scheinbar ewig auf dem Schlachtfeld herumlaufen, ohne müde zu werden. Ihre Anführer sind überlebensgroße Figuren mit komplizierten Hintergrundgeschichten und Rivalitäten, die legendäre Speere tragen und in der Lage sind, ganze Einheiten im Alleingang zu besiegen. Charaktere wie Cao Cao sind als hinterhältige Opern-Bösewichte gecastet, die in der Lage sind, Kriege im Handumdrehen ins Leben zu rufen, obwohl die Geschichtsbücher vermuten lassen, dass er ein anständiger Herrscher und auch ein recht guter Dichter war.

Es gibt die Möglichkeit, einige dieser Dinge zu Beginn eines Feldzuges auszuschalten, indem man den Rekordmodus einschaltet, wenn man will, dass das Durchhaltevermögen bei der Neupositionierung der Einheiten eine wichtigere Rolle spielt, oder um die Duelle loszuwerden und stattdessen die Leibwächter der Generäle den größten Teil der Kämpfe übernehmen zu lassen. Die Alternative, der Romantik-Modus, fühlt sich jedoch wie eine ehrliche Umarmung dessen an, was Total War wirklich die ganze Zeit über war. Es ist eine Version der Geschichte, die eher einem epischen Film ähnelt, in dem der weite Bogen vertraut ist, aber Feinheiten ignoriert werden, wenn sie der Handlung unangenehm wären.