Top Gaming Hardware für 2020 – was braucht man

Top Gaming Hardware für 2020 – was braucht man

Angesichts des rasanten Fortschritts moderner PC-Spiele ist es keine Überraschung, dass mehrere Titel veröffentlicht wurden, die die meisten Standard-Cookie-Cutter (billige vorgefertigte Systeme) kaum bewältigen können. Und, als PC-Spieler möchten wir das Beste haben und erleben… Wir spielen unsere Spiele gerne auf den höchstmöglichen Einstellungen, mit der höchstmöglichen Bildrate (mit so vielen RGB-Lichtern wie möglich).

Dies gilt vor allem dann, wenn Sie es auf sich nehmen, Ihren eigenen Gaming-Desktop zu bauen, wodurch Sie letztendlich eine Menge Geld gegenüber den Aufschlagpreisen sparen, die Sie für einen vorgefertigten Gaming-Computer (wie ein Alienware- oder Cyber Power PC-System) oder einen Gaming-Notebook bezahlt hätten.

Glücklicherweise können Sie heutzutage selbst mit einem preisgünstigen Gaming-PC die meisten Spiele mit höheren Einstellungen auf einem erschwinglichen 1080p-Monitor spielen. (Obwohl wir in diesem Leitfaden eher von High-End-Computern als von budgetfreundlichen Systemen sprechen werden).

Die gute Nachricht ist, dass der Bau eines Computers für fast jeden eine sehr machbare Sache ist. Im Ernst… wenn Sie einen Schraubenzieher bedienen und lesen können, dann bin ich ziemlich zuversichtlich, dass Sie Ihren eigenen PC bauen können.

In diesem Leitfaden haben wir Ihnen Teillisten für die leistungsstärksten Spiele-PC-Bauten in fünf verschiedenen Preisklassen gegeben. Wir haben auch Links zu ähnlich teuren vorgefertigten Spielecomputern eingefügt, so dass Sie, wenn Sie kein eigenes System bauen möchten, auch den vorgefertigten Weg gehen können. Diese vorgefertigten Systeme bieten nicht ganz die gleiche Leistung, wie wenn Sie für das gleiche Geld einen Computer bauen würden. Sie sollten Ihnen aber dennoch ein ziemlich hochwertiges Erlebnis bieten.

Elite Spiele Rechner für 1500€

Sie haben also beschlossen, aufs Ganze zu gehen… Sie geben keinen Cent unter 1500€ für Computerteile für Ihren neuen, lächerlich tollen Computerbau aus. In Ordnung… das ist cool… manche Leute müssen einfach nur das Beste haben wie das Gehäuse eines bare Metal Servers.

Glücklicherweise können Sie mit einem Budget von mehr als 1500€ Ihre Konstruktion wirklich ausreizen. Sie können eine extreme Grafikkarte bekommen. Sie können einen Prozessor mit acht Kernen und Threads verwenden (was Ihnen bei Dingen wie Video-Rendering und Bildbearbeitung wirklich helfen wird). Und Sie können sich eine Menge Optionen für zukünftige Upgrades offen halten. (RGB-Beleuchtung, mehr Speicher, doppelte Videokarten usw.)

Dies ist ein extremer 4K-Spielcomputer, der leicht mit virtueller Realität umgehen kann und auch als leistungsstarke Workstation dienen kann. Wenn Sie so viel auf einen Computer verzichten wollen, sollten Sie ihn auch mit einigen High-End-Peripheriegeräten kombinieren, wie einem hochwertigen Spielesessel, einer guten Maus / Tastatur, einem G-Sync-Monitor und einem hochwertigen Gaming-Headset.

Diese Ausführung ist mit einem Intel Core i7-10700-Prozessor (wer auf der Suche nach einem anderen Prozessor ist findet hier eine gute Übersicht), einer RTX 2080 Ti-Grafikkarte und 16 GB RAM ausgestattet. Die Kombination aus RTX 2080 Ti und i7-10700-CPU ist mehr als leistungsstark genug, um Spiele auf einem 4K-Monitor oder einem 1440P-Monitor mit 144 Hz maximal auszunutzen. Dieses System ist außerdem mit einem übertaktenden& RGB-freundlichen Motherboard, einer 1 TB SSD und einem 850 W Gold Netzteil ausgestattet. Und während es eine große Auswahl an Computergehäusen gibt, die in der Lage wären, diese Teileliste aufzunehmen, haben wir das Fractal Design Define S2 wegen seiner großen Seitenverkleidung aus gehärtetem Glas und seines überdurchschnittlichen Luftstroms in unser Sortiment aufgenommen.

Insgesamt ist dies eines der besten Systeme, das Sie für 1500€ bauen können.

Der beste Gaming Monitor in 2020

Der beste Gaming Monitor in 2020

Die Auswahl des besten Gaming-Monitors ist eine Investition in die Zukunft Ihres PC-Spiels – stellen Sie es sich vor wie einen 401K-Gaming-Monitor. Zwar werden einige Komponenten in Ihrem Gerät vielleicht alle drei Jahre oder so ausgetauscht, aber ein großartiger Spielemonitor hält wahrscheinlich viel länger. Deshalb ist es von größter Wichtigkeit, dass Sie sich nicht mit weniger zufrieden geben und sich einen der besten Monitore schnappen – und genau da kommen wir ins Spiel.

Unten finden Sie unsere sorgfältig durchdachten Empfehlungen zu den besten Spielmonitoren, die Sie mit Ihrer aktuellen Hardware kombinieren können. Sie möchten keinen neuen 1080p-Bildschirm kaufen, wenn Sie vorhaben, in ein paar Monaten auf eine der besten Grafikkarten aufzurüsten. Etwas wie eine Nvidia RTX 2070 Super liefert fantastische 1440p-Spieleleistung und sogar einige anständige 4K-Bildwiederholraten, wird aber auf einem 1080p-Panel fast verschwendet.

Aber die Kehrseite der Medaille ist, dass es wenig Sinn macht, heute einen erstklassigen 4K-Gaming-Monitor in die Hand zu nehmen, wenn Sie nur einen AMD RX 5500 XT in Ihrem Rigg haben und wahrscheinlich nicht in absehbarer Zeit das Geld für eine 4K-fähige GPU auftreiben werden. Sicherlich kann man die Auflösung in Spielen zurückschrauben, aber moderne Panels sehen ziemlich unangenehm aus, wenn sie nicht in ihrer nativen Auflösung betrieben werden.

Es gibt auch noch andere Dinge zu bedenken. Wollen Sie sich für ein ultraweites Seitenverhältnis entscheiden, um eine echte Wrap-Around-Ästhetik zu erreichen? Benötigen Sie eine hohe Bildwiederholrate, und brauchen Sie wirklich ein IPS-Panel über einem bescheidenen TN? Die Antwort auf all diese Fragen sollte ein klares Ja sein. Ultrawide-Monitore verleihen Ihren Spielen ein zusätzliches Maß an Eintauchen, sind aber leider ein skrupellos teurer Luxus im Vergleich zu einem guten 16:9-Display.

Hohe Bildwiederholraten sind heutzutage jedoch fast schon eine Selbstverständlichkeit und sollten auf jeden Fall auf Ihrer neuen Spielemonitor-Checkliste stehen. Wir würden auch immer ein IPS-Panel über TN empfehlen. Die Klarheit des Bildes, der Blickwinkel und die Farbwiedergabe sind der billigeren Technologie weit überlegen. Die andere Alternative, preiswerter als IPS und besser als TN, ist die VA-Panel-Technologie. Die Farben sind nicht ganz so heiß, aber die Kontrastleistung ist immer noch beeindruckend.

Wir haben unsere Lieblingsbildschirme in verschiedenen Preiskategorien ausgewählt, um Ihnen die besten Chancen zu geben, den besten Spielemonitor für Ihren PC zu finden.

Unser Tipp:

Acer Predator XB273K – Der beste 4K/HDR-Spielmonitor

Bildschirmgröße: 27-Zoll | Panel-Typ: IPS | Seitenverhältnis: 16:9 | Auflösung: 3840 x 2160 | Reaktionszeit: 4ms | Aktualisierungsrate: 144Hz | Gewicht: 7,2 Kilogramm

Brillante, detaillierte BilderBietet schnelle Bildwiederholungs- und ReaktionszeitenHervorragender Wert für einen hochleistungsfähigen Monitor
Der Acer XB273K ist eine neuere Variante des Predator X27, eines Spielmonitors, den wir liebten, bis dieser Usurpator kam und seinen Platz einnahm. Er bietet die gesamte Qualität, ist aber weitaus preiswerter. An der HDR-Front ist er nicht ganz so stark, aber ansonsten entspricht er dem X27 Schlag auf Schlag. Und angesichts der Tatsache, dass HDR auf dem PC immer noch ein völliges Durcheinander ist, ist das nicht gerade ein Merkmal, das Sie vermissen werden.

Die XB273K bietet Ihnen ein hervorragendes Panel mit exzellenter IPS-Bildqualität und, trotz der geringeren HDR-Fähigkeiten, auch bei Spielen schöne Farben, Kontraste und Tiefen. G-Sync bietet stabile Bilder und fließende Bewegungen in Spielen, und die schnelle Bildwiederholrate und Reaktionszeiten bestätigen dies ebenfalls.

Außerdem steht Ihnen eine beträchtliche Auswahl an Anschlüssen zur Verfügung, ganz gleich, welche Ausrüstung Sie einpacken. Es mag zwar immer noch ein wenig kostspielig sein, aber der Wert ist unbestreitbar. Und nur für den Fall, dass Sie durch die (absichtlich) verwirrenden Modellbezeichnungen in Verwirrung geraten, können Sie es als XB3 oder XB273KP aufgelistet sehen, je nachdem, in welchem Geschäft und wo auf der Welt Sie sich befinden.